PINA Grundlehrgang Neue Autorität Osttirol 2025

Kursnummer: 250203

Mit dem Grundlehrgang wird die Basis für die Ausbildung zum "Coach für Neue Autorität" gelegt. Er beinhaltet die Einführung in das Coaching von Eltern, Lernenden, Pädagog_innen nach Haim Omer - Dauer: 2 x 3 Tage.


Unser Angebot auf einen Blick

PINA_Icons_RGB_grau_rot_Noch-was-Wichtiges.svg

13.02.2025
Kursbeginn

PINA_Icons_RGB_grau_rot_Perspektivenwechsel.svg

2x3 Tage
Dauer

PINA_Icons_RGB_grau_rot_Kongress_1.svg

24
freie Plätze

PINA_Icons_RGB_grau_rot_Butzwichtiges.svg

1.290,00 EUR
 Preis pro Teilnehmer

Detaillierte Kursbeschreibung

Eltern und Pädagog:innen sind immer wieder mit ungewöhnlichen, destruktiven und gewalttätigen Verhaltensweisen von Kindern konfrontiert, was sie oft mit Ohnmacht und Ratlosigkeit zurück lässt. Dies kann zu andauernden, eskalierenden Machtkämpfen oder zum Rückzug der Erwachsenen führen. Prof. Dr. Haim Omer aus Tel Aviv befasst sich mit seinem Team seit Jahren mit der Frage, wie sich Denken und Handeln des Gewaltfreien Widerstandes (nach Mahatma Gandhi, Martin Luther King) in erzieherisches Handeln und in die Beratungsarbeit integrieren lässt. Er prägte in diesem Zusammenhang den Begriff  "Neue Autorität"  bzw. NVR (Non Violent Resistance), um ein verändertes Selbstverständnis von Autorität zu skizzieren, das sich nicht auf Macht und Durchsetzung gründet sondern auf Beziehung, Verbundenheit und Kooperation.
Mit der Haltung und den Interventionen der "Neuen Autorität"  | NVR machen Eltern und Pädagog:innen die Erfahrung, dass sie die eigenen Kompetenzen erweitern und Entscheidungssicherheit zurück gewinnen.
Das Konzept der "Neuen Autorität" | NVR wurde mittlerweile in vielen Ländern Europas und darüber hinaus weiterentwickelt. Dadurch entstanden neue Anwendungsbereiche wie bspw. in Schulen, der Jugendhilfe, Personalführung etc.
In dem zweiteiligen Seminar werden die Begrifflichkeit der "Neuen Autorität" | NVR erläutert, die Methoden (Handlungsebenen) und Grundhaltungen erfahrbar gemacht, das Coaching von Eltern sowie Pädagog:innen beschrieben und Anwendung in den jeweiligen Arbeitsbereichen diskutiert und eingeübt.
Der an den Grundkurs anschließende Aufbaulehrgang startet zeitnah im Anschluss.

Termine: 13.-15.02.2025 | 24.-26.04.2025

Ort: Bildungshaus Osttirol, Pfarrgasse 4, 9900 Lienz

Bei Anmeldung für den Grundkurs (6 Seminartage): EUR 1.290 (umsatzsteuerfrei)


Der Grundkurs ist vom BÖP mit 48 Fortbildungseinheiten (gemäß Psychologengesetz 2013) anerkannt.

Bereit dein Wissen zu erweitern und deine Haltung zu trainieren?

Wir haben Seminare, du bringst den Geist mit...

Bis bald, und vergiss nicht, deine Neugier und ein breites Lächeln mitzubringen :-)

Kursdauer

13.02 - 15.02.2025 (09:00-17:00)
24.04 - 26.04.2025 (09:00-17:00)

Kursort

Lienz
Bildungshaus Osttirol
Pfarrgasse 4
AT-9900 Lienz

Zielgruppen

Pädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter:innen, Psycholog:innen, Psychotherapeut:innen, Sozialbetreuer:innen, Familienhelfer:innen, Sozialpädagog:innen, Führungskräfte, Ärzt:innen, Pflegeeltern, Adoptiveltern, Jugendarbeiter:innen, Supervisor:innen, Coaches, Lehrpersonen, Kindergärtner:innen, Kleinkindbetreuer:innen

Eberding%20sw-PC-quadrat
Dr.in phil. Angela Eberding

ist Diplompädagogin, Systemische Familientherapeutin, Supervisorin (SG), Systemischer Elterncoach (IFW), Systemische Traumapädagogin und in freier Praxis tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Neue Autorität, Systemisches Elterncoaching, Chronische Erkrankungen im Kindesalter, Interkulturelle Kommunikation und Traumapädagogik.

Karoline%20Amon%20Dreer%20sw%20quadrat
Karoline Amon-Dreer

Karoline Amon-Dreer, Rangersdorf (Kärnten), Sonderpädagogin, Motopädagogin,           
Si-Pädagogin nach Ulla Kiesling®, Systemischer Coach für Neue Autorität,
Vortragende, Seminarleiterin, Erwachsenenbildung mit Schwerpunktthemen: Sensorische Integration, Neue Autorität, Mobbing bei Kinder und Jugendlichen