Neue Autorität im Umgang mit ADHS & oppositionellem Verhalten

Kursnummer: 250301

Gewaltfreier Widerstand bei ADHS, ODD und externalisierenden Symptomen


Unser Angebot auf einen Blick

PINA_Icons_RGB_grau_rot_Noch-was-Wichtiges.svg

26.03.2025
Kursbeginn

PINA_Icons_RGB_grau_rot_Perspektivenwechsel.svg

2 Tage (16 UE)
Dauer

PINA_Icons_RGB_grau_rot_Kongress_1.svg

7
freie Plätze

PINA_Icons_RGB_grau_rot_Butzwichtiges.svg

350,00 EUR
 Preis pro Teilnehmer

Detaillierte Kursbeschreibung

ADHS ist eine neurologische Entwicklungsstörung, deren Ausprägung stark vom Umfeld des Kindes abhängt. Neben Aufmerksamkeitsdefiziten zeigen Kinder mit ADHS eine breite Palette von Verhaltensproblemen. Sie haben oft problematischere Beziehungen zu Gleichaltrigen und Familienmitgliedern. Zudem besteht eine erhebliche Komorbidität mit oppositionellen Verhaltensstörungen, Angstzuständen und Depressionen.

Eltern von Kindern mit ADHS erleben ein besonders hohes Maß an Frustration und Stress sowie Konflikte mit dem Kind, Depressionen und Ängste. Viele dieser Eltern erleben einen großen Mangel an Unterstützung. Der Zusammenhang zwischen diesen Faktoren und den Problemen des Kindes ist wahrscheinlich zirkulär.

Die meisten Elterntrainingsprogramme konzentrieren sich fast ausschließlich auf die Verbesserung des Zustands des Kindes; nur wenige nehmen auch die Schwierigkeiten und den Leidensdruck der Eltern in den Blick. Wir glauben, dass diese Einschränkung zu den hohen Abbrecherquoten beiträgt, die bei den meisten Elterntrainingsprogrammen zu beobachten sind.

Das Elterntraining nach Neuer Autorität (NVR-PT) ist einer der wenigen Ansätze, die das Wohlbefinden der Eltern (und Geschwister) ebenso stark in den Mittelpunkt stellt wie die Schwierigkeiten des Kindes. Darüber hinaus ist es einzigartig, weil es das Engagement der Väter stark betont.

In einer Reihe von Studien wurde die Wirksamkeit der NVR-PT bei Kindern mit einer Vielzahl von externalisierenden Symptomen nachgewiesen. In unserer Studie, die die Wirksamkeit der Neuen Autorität bei der Behandlung von ADHS im Kindesalter untersuchte, konnten wir feststellen, dass NVR-PT signifikante Verbesserungen des Zustands des Kindes (Reduktion von Impulsivität, externalisierendem Verhalten, Depressionen und Ängsten) sowie des Zustands der Eltern und des gesamten Haushalts bewirkt.

Wir sind der Meinung, dass der besondere Fokus der Neuen Autorität auf die elterliche Notlage zu einem hohen väterlichen Engagement und damit zu einer geringeren Abbruchquote der Beratung beiträgt.

In diesem Workshop werden wir die Prinzipien und Werkzeuge der Neuen Autorität zur Behandlung von ADHS, oppositionellen Verhaltensstörungen, Impulsivität und anderen Themen kennenlernen. Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, wie das Engagement beider Elternteile in der Behandlung erhöht und wie ein Unterstützungsnetzwerk unter Einbeziehung der Schule aufgebaut werden kann.

 

Wir bieten in unseren Seminaren jeweils zwei reduzierte Plätze für Student:innen an - die Ermäßigung beträgt 33,33 Prozent. Wenn du einen dieser Plätze ergattern willst, schreib eine Mail mit deinem Student:innenausweis im Anhang an info@pina.at.

Bereit dein Wissen zu erweitern und deine Haltung zu trainieren?

Wir haben Seminare, du bringst den Geist mit...

Bis bald, und vergiss nicht, deine Neugier und ein breites Lächeln mitzubringen :-)

Kursdauer

26.03 - 27.03.2025 (09:00-17:00)

Kursort

Feldkirch
PINA
Schubertplatz 3
AT-6800 Feldkirch

Zielgruppen

Pädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter:innen, Psycholog:innen, Psychotherapeut:innen, Sozialbetreuer:innen, Familienhelfer:innen, Sozialpädagog:innen, Coaches für Neue Autorität, Ärzt:innen, Absolvent_innen des Grundkurses für Neue Autorität, Eltern, Pflegeeltern, Adoptiveltern, Jugendarbeiter:innen, Supervisor:innen, Coaches, Lehrpersonen, Kindergärtner:innen, Kleinkindbetreuer:innen

irit-schorr-sapir%20swquadrat
Dr. Irit Schorr Sapir

ist klinische Psychologin sowie Direktorin und gemeinsam mit Haim Omer Mitbegründerin der „NVR & New Authority School“ in Israel. Sie leitet zudem die ADHS-Klinik und das ADHS-Zentrum am „Schneider Children’s Medical Center of Israel“. In den letzten zwanzig Jahren hat sie entscheidend zur Entwicklung der Neuen Autorität (NA) und des Gewaltfreien Widerstands (NVR) beigetragen. Sie hat therapeutische Anwendungsmöglichkeiten des gewaltfreien Widerstands entwickelt, darunter Interventionen bei ADHS, Gewalt zwischen Geschwistern, Schulverweigerung, Allianzbildung zwischen Eltern und Lehrern sowie die Anwendung der Neuen Autorität in Schulen.

Irit Schorr Sapir ist Senior-Supervisorin und Trainerin für NA- und NVR-Methoden sowohl in Israel als auch international. Darüber hinaus ist sie Dozentin am „Department of Psychology“ der Universität Tel Aviv.