Es könnte auch ganz anders sein... Teil I

Wann

Mi, 16.10.2019 - Do, 17.10.2019, 09:00 - 17:00 Uhr


Ort

Pfarrzentrum Altenstadt
Klosterstraße 6
6800 Feldkirch
Österreich
zum Routenplaner

Einführung in die Systemische Beratung

Eine systemische Grundannahme geht davon aus, dass jeder Mensch und jedes System die Fähigkeit haben, Schwierigkeiten zu lösen, dass der Blick darauf aber manchmal verstellt ist. Wege zu einem Teil der Ressourcen kann blockiert sein.
Mit Hilfe systemischer Methoden soll der Blick auf Fähigkeiten und Problemlösestrategien von Menschen, Familien oder Teams eröffnet oder erweitert werden.

Im Seminar werden solche Methoden vorgestellt und vertiefend geübt mit dem Ziel, die Vielfalt des eigenen Methodenspektrums zu erweitern. Das bezieht sich auf die Beratung von Einzel-, Paar-, Gruppen- und Familiensettings.

Teil 1: Zugänge zu familiären Wirklichkeiten

  • Haltung
  • Ressourcen- statt Problemorientierung, lösungsorientiertes Arbeiten
  • Joining
  • Genogramm
  • Systemische Frage

Teil 2: Perspektivenvielfalt

  • Skulpturen und Skulpturelemente
  • Schutzengel-Modell
  • Reframing / Übersetzen
  • Reflecting Team

Ziel des Seminares ist es, Altes aus neuen Blickwinkeln zu betrachten und Neues auf seine Brauchbarkeit für den eigenen beruflichen Kontext zu überprüfen.


Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Einrichtungen der Jugendhilfe, Beratung und Betreuung, bei Ämtern und Behörden, Schulen und berufsbildenden Einrichtungen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Diplom SozialbetreuerInnen Familienarbeit, FamilienhelferInnen, Fachkräfte in Familien, etc.
Termine:
Teil I: 16. und 17. Oktober 2019, jeweils 9:00 – 17:00 Uhr
Teil II: 20. und 21. Jänner 2020, jeweils 9:00 – 17:00 Uhr

Die beiden Teile können einzeln oder gemeinsam gebucht werden.

Ort: Pfarrzentrum Altenstadt, Feldkirch
Referentin: Drin. phil. Angela Eberding, Nuenen (NL), Diplompädagogin, Systemische Familientherapeutin, Supervisorin (SG), Systemischer Elterncoach (IFW), Systemische Traumapädagogin, in freier Praxis tätig, Arbeitsschwerpunkte: Neue Autorität, Systemisches Elterncoaching, Chronische Erkrankungen im Kindesalter, Interkulturelle Kommunikation, Traumapädagogik
Gruppengröße: Mindestens 14, maximal 20 Teilnehmer_innen
Kosten: EUR 295,-- + 20% USt. für einen Teil, EUR 495,-- + 20% für beide Teile
Bestätigung: Für die Teilnahme wird eine Bestätigung ausgestellt.
Anmeldung: Bitte benutzen Sie für die Anmeldung das Anmeldeformular auf
unserer Homepage.