Elternseminar: Kinder und Jugendliche in der virtuellen Welt begleiten

Kursnummer: 211002

  

Kurzbeschreibung


Kinder und Jugendliche brauchen die Begleitung der Erziehungsverantwortlichen bei ihren Aktivitäten in virtuellen Räumen. Dieses Elternseminar zeigt, wie es gehen kann.

Kursdaten auf einen Blick

07.10.2021
Kursbeginn

3 Abende á 2 Stunden
Dauer

Feldkirch
Veranstaltungsort

65,00 EUR
Preis pro Teilnehmer

Detaillierte Kursbeschreibung

Drei Abende für Eltern und Interessierte

Internet, Smartphone und Co sind Teil unseres Lebens geworden. Unsere Kinder und Jugendlichen sind fasziniert davon und begegnen diesen mit Offenheit und Neugierde.
Junge Menschen können allerdings oft ihr Online-Konsumverhalten nicht selbst regulieren. Sie brauchen die Unterstützung ihrer Bezugspersonen, um sich nicht durch falschen oder übermäßigen Gebrauch zu schaden.
Doch wie können wir klare Grenzen setzen?

Angelehnt an den drei Stufen der Wachsamen Sorge aus der Neuen Autorität


Abend 1: Stufe 1 – Offene Aufmerksamkeit & Präsenz
Wie können wir als Eltern Präsenz zeigen, da wo unsere Kids (virtuell) unterwegs sind? Wo sind sie überhaupt unterwegs (Infos über Apps, Internetseiten, Spiele, etc.)
Woran merken wir, dass etwas nicht mehr in Ordnung ist, und wir berechtigte Annahmen zur Sorge haben?

Abend 2: Stufe 2 – Fokussierte Aufmerksamkeit, erhöhte Präsenz
Wir haben Grund zur Annahme, dass es gefährdendes Verhalten gibt. Wie können wir unsere Präsenz erhöhen du welche Maßnahmen sind gerechtfertigt, um genauere Infos darüber zu bekommen?

Abend 3: Stufe 3 – Schutz & Intervention
Wenn wir konkrete Wahrnehmungen zu gefährdendem Verhalten haben: Wie können wir intervenieren und Schutz für unsere Kinder herstellen?

In diesem Seminar veranschaulicht der Referent, wie Eltern und Kinder einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien finden können. Die Teilnehmenden sind eingeladen, Situationen aus ihrem Alltag einzubringen, damit diese gemeinsam bearbeitet werden können.

Zielgruppe: Eltern, Pflege- und Adoptiveltern von Kindern und Jugendlichen im Pflichtschulalter sowie Lehrpersonen, Sozialpädagog_innen, Sozialbetreuer_innen die mit Kindern in diesem Alter und deren Familien arbeiten.

Leitung: Martin Fellacher, MA DSA, Leiter von PINA | Praxis und Innovation - Neue Autorität
Zeit: jeweils Donnerstag, 7. Oktober / 21. Oktober / 4. November 2021, 19.30 – 21.30 h
Kosten: 65 EUR / 110 EUR für Paare für alle drei Abende
Ort: PINA, Schubertplatz 3, 6800 Feldkirch

Anmeldung: Bitte benutzen Sie für die Anmeldung das Anmeldeformular auf unserer Homepage.

   

Weitere Informationen zur Veranstaltung

ReferentIn:
Martin A. Fellacher

Zielgruppe:
Pädagogische Fachkräfte, Sozialpädagog_innen, Eltern, Pflegeeltern, Adoptiveltern

Kursdauer:
07.10.2021 bis 04.11.2021
Anmeldeschluss:
06.10.2021
Preis pro Teilnehmer (netto):
65,00 EUR
Max. Teilnehmerzahl:
18
Restplätze:
18