PINA – neue Wege

zur Konfliktbewältigung

Anerkanntes neu kombiniert

 

PINA hat das Rad nicht neu erfunden. Aber PINA hat viel Anerkanntes neu kombiniert. So kann man das Erfolgsrezept von PINA, das auf der Methode und Haltung der „Neuen Autorität“ basiert, kurz beschreiben.

Hinter dem Kürzel PINA verbirgt sich – wenig aufregend – das „Pädagogische Institut für Neue Autorität“ in Rankweil.

Netzwerk Gewaltfreier Widerstand (GfW)

 

In Zeiten zunehmender Konflikte in Schule, Beruf und Alltag wird der Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu deren Bewältigung immer größer. So können wir auf ein großes Netzwerk von qualifizierten Personen, das u.a. im GfW Vorarlberg organisiert ist, zurückgreifen.

Das Netzwerk „GfW-Vorarlberg“ umfasst mehr als 50 Mitglieder und hat sich die Beschäftigung mit der „Neuen Autorität“ in Vorarlberg und Umgebung zum Ziel gesetzt.

Schulungen und Weiterbildungen

 

Hand in Hand arbeiten PINA und GfW-Vorarlberg zusammen, um einerseits die Methode regional bekannt zu machen und zu verankern, andererseits praktizieren wir – PINA – die „Neue Autorität“ in Konfliktfällen und bieten Schulungen und Weiterbildungen an.

PINA – wir setzen uns ein.